Archivgemeinschaft

In unserem historischen Archiv werden wertvolle Schriften, Karten, Urkunden, Bilder, sonstige Güter und Nachlässe gesammelt, die Zeugnis dafür sind, wie sich eine Gemeinde in der Vergangenheit entwickelte und die Menschen hier lebten.

Durch Nachlässe von Geistlichen, Lehrern, aber auch Handwerkern und Geschäftsleuten, ist dokumentiert, wie sich Gemeinden und Güter veränderten.

Blick ins Archiv

Zeitzeugen aus dem 19. und 20. Jahrhundert, die vielfältiges Material zusammengetragen haben und das jetzt dem Archiv zur Verfügung steht, waren u. a.:

  • Lehrer August Seidel
  • Maurermeister Carl Sacht
  • Sattlermeister und Bürgermeister Johannes Häder

1984, kurze Zeit nach der Sanierung der Mühle „Rosa“, wurde in den oberen Räumen der Mühle das Archiv eingerichtet, das sich auch noch heute dort befindet. Von diesem Zeitpunkt an hat Wilhelm Vollertsen, ehemaliger Filialleiter der Sparkasse, sich intensiv mit der Vergangenheit der Gemeinde Gettorf beschäftigt. Aufgrund von Recherchen und Gesprächen wurde ein unschätzbarer Fundus zusammengetragen.

Innerhalb kürzester Zeit bildete sich um Wilhelm Vollertsen ein Archivteam, das in ehrenamtlicher Arbeit das zusammengetragene Material sortierte und archivierte. Hans-Christian Sacht stand Wilhelm Vollertsen viele Jahre bei der Archivarbeit zur Seite. Nach dem Tod von Wilhelm Vollertsen führte Hans-Christian Sacht, zusammen mit dem Archivteam, die erfolgreiche Arbeit fort.

In der jüngeren Vergangenheit wurde das archivierte Material digitalisiert, um so eine weitere Sicherheitsstufe für die Sicherung und Erhalt des Fundus für die nachfolgenden Generationen zu haben.

Zurzeit wird vom Archivteam an der Erstellung eines Buches „Gettorf – Eine Gemeinde im Wandel der Zeit“, gearbeitet. In diesem Buch soll dargestellt werden, welche Veränderungen die Gemeinde Gettorf in der Vergangenheit, in den baulichen und gewerblichen Bereichen, durchlaufen hat.

Das Archivteam wünscht sich, dass auch weiterhin Exponate aus der Vergangenheit, die Gettorf und die umliegenden Gemeinden betreffen, abgegeben oder leihweise zur Verfügung gestellt werden.

In der wichtigen Archivarbeit haben sich engagiert bzw. engagieren sich:

  • Wilhelm Vollertsen (†)
  • Hans-Christian Sacht
  • Dr. Jürgen Messer (†)
  • Dr. Walter Wilde
  • Walter Stange
  • Karl-Otto Lemburg (†)
  • Werner Johannsen
  • Erwin Petersen (†)
  • Jürgen Maag (†)
  • Rainer Feddersen
  • Burckhard Kasten
  • Klaus Damann
  • Hans-Christian Rohlfs